Liebe Besucherinnen und Besucher,

bedingt duch die Corona-Pandemie mussten auch wir im Frühjahr unsere regelmäßigen Treffen und die Bildungsarbeit einstellen. Das hat nicht zuletzt auch uns im Vorstand traurig gemacht. Aber wir hatten verständnisvolle Reaktionen aus der Mitgliedschaft. Schließlich geht es um unserer aller Gesundheit.

Dann hatten wir versucht, ab September wieder ein abgespecktes Programm anzubieten; auch das mussten wir wieder nach wenigen Veranstaltungen abbrechen. Auch die für den November und Dezember geplanten Veranstaltungen mussten wir aufgrund der aktuellen Entwicklung aufgeben, noch ehe wir dazu einen Programmflyer entwerfen konnten. Die mit Veranstaltungen verbundenen Risiken können wir als Gemeinschaft nicht tragen.

So geht uns nun auch noch die Möglichkeit verloren, innerhalb der Kolpingfamilie die gewohnte Gemeinschaft zu pflegen. Aber mit einem Spruch von Adolph Kolping schöpfen wir Hoffung:

"Wenn auch die Zeiten noch so trübe scheinen, ich halte sie nicht für so schwarz als sie gemalt wurden."

Für den Vorstand

Günter Striewe
(Webmaster)


Da nun unser Programm-Flyer nur intern verteilt wird, möchten wir auf diesem Wege unseren Sponsoren danken: